[Anzeige] Wie halte ich mich fit? Tips eines faulen Veganers

Wisst ihr, was mich mal brennend interessieren würde? Ob es da draußen Menschen gibt, die so sind wie ich?! Was mein ich damit jetzt, fragt ihr euch? Ich meine Leute, denen ihre geistige und physische Gesundheit sehr am Herzen liegen, die sich dennoch allerdings der körperlichen Bewegung im Extremmaß (Sport) nicht ganz so verschrieben haben und die auch gerne ab und an ein Bierchen mit Freunden geniesen. Ich meine Leute, die sich ebenfalls bewusst und/oder vegan ernähren, in anderen Lebensbereichen vielleicht aber ihre Gesundheit ein bisschen vernachlässigen. Das bin nämlich ich.

Ich liebe gesundes Essen und was gesundes Essen mit dem Körper macht. Seit ca. drei Jahren ernähre ich mich nun vegan und ich könnte mich ernährungstechnisch nicht besser fühlen. Doch wie in meiner Fitness-Challenge bereits beschrieben, liegt es mir fern in meiner Freizeit körperliche Bewegung an die höchste Stelle zu stellen. Am Wochenende liebe ich meine Sofa-Abendene …und auch Nachmittage. Oopsie. Wie soll ich’s sagen…ich bin halt einfach faul ;). Umso wichtiger ist es mir, dass ich ansonsten gut auf mich achte.

Fit bleiben für Faule

Seit ich aus meinem Wochenendurlaub in Amsterdam wieder zurück bin, versuche ich mich bei allen meinen Challenges für den Endspurt noch mal ins Zeug zu legen und somit einfach wieder an einer besseren Version meiner Selbst zu arbeiten. Da ich aber denke bzw. mehr hoffe ( 😉 ), dass es da Draussen noch mehr so Menschen wie mich gibt, habe ich mal einen kleinen Guide zusammengestellt, der eben denjenigen helfen soll, sich trotz vermehrt vorkommender Faulheit sowohl mental auch auch körperlich gut zu fühlen.

Täglich 20 Minuten Spazieren gehen

Ja ja, ich weiß, für Personen wie uns ist es immer ein kleiner Kampf sich vom Sofa zu erheben, aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass nur 20 Minuten Spazieren gehen pro Tag schon einen riesen Unterschied fürs eigene Wohlbefinden machen. Es sind nur lächerliche 20 Minuten pro Tag, das schafft jeder. Nicht nur, dass einem die Bewegung an sich tatsächlich gut tut, an der frischen Luft sein tut einfach so gut. Denkt einfach immer daran, wie gut es sich anfühlt, bewusst frische Luft einzuatmen und die steifen Muskeln ein bisschen zu lockern.

Stretchen

Ebenso wie’s kurze Spazierengehen finde ich es total angenehm, sich ab und an vom Bürostuhl zu erheben und sich mal schön von unten nach oben zu dehnen. Das dauert in der Regel eine Minute und der Wohlfühleffekt tritt ein. Selbst ich kann diese eine Minute des Tages aufopfern. Das Aufwand-Erfolg-Verhältnis würde ich mit 10 von 10 Punkten bewerten. 😉

Obst und Gemüse

Ich ernähre mich zwar vegan, wie viele allerdings wissen, heißt das nicht unbedingt, dass man sich auch gesund ernährt. Veganes Junk Food steht bei mir des Öfteren auf der Speisekarte und das spüre ich dann auch am nächsten Tag. Um mich wieder ein bisschen besser zu fühlen, lege ich dann immer einen Tag ein, an dem ich mich komplett nur von Obst und Gemüse ernähre. Dazu gibt’s „Superfoods“ wie Chiasamen darüber gesprenkelt oder in einem Smoothie verarbeitet.

Supplements

Als Veganer bekomme ich fast alles an gesunden Nährstoffen, die mein Körper braucht. Außer mit dem B12 ist das ja immer so ein kleines Problem. Deswegen schaue ich, dass ich das durch Nahrungsergänzungsmitteln zu mir nehme. Ebenso nehme ich seit Kurzem täglich Gerstengras und seit geraumer Zeit Magnesium und Vitamin C – Tabletten. Denn wenn man aus Versehen am Tag zuvor ein Bier zu viel erwischt hat, spielen diese Supplements definitiv eine positive Rolle beim Genesen. Sowohl Superfoods als auch Supplements könnt ihr online bei Europa Apotheek erwerben. Perfekt für Leute wie mich, die natürlich Online Shopping vor draussen shoppen gehen bevorzugen ;). Die Online Apotheke hat neben diversen Superfoods und Nahrungsergänzungsmitteln noch unzählige andere Wohlfühlprodukte zu günstigen Preisen anzubieten.

 

Tja, das war’s dann eigentlich auch schon mit meinen Tips zum „sich fit halten“ für Faule. Ich persönlich fahre damit ziemlich gut und fühle mich trotzdessen, dass ich ein Sportmuffel bin, echt hervorragend. Natürlich weiß ich aber, dass ein bisschen mehr Bewegung mir nicht unbedingt schlecht tun würde. In ein paar Tagen lass ich euch dann wissen, wie es im Endspurt mit meiner Fitness-Challenge ausgegangen ist. Bis dahin…verabschiede ich mich nun von euch von meinem Sofa aus und werde mich meinen dampfenden Pommes zuwenden 🙂

Allerliebste Grüße und nen wundervollen Tag wünsch ich euch!

Sanny over & out

 

 

 

In freundlicher Kooperation mit Europa Apotheek.

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.