Burek Rezept (vegan)

Ich habe mich entschieden, dass es ab 2020 von mir nur noch vegane Rezepte geben wird. Es wird uns heute so einfach gemacht vegane Rezepte zu entwickeln, denn der ganze Markt is voller toller Produkte und es werden immer mehr! Für mich ist es wichtig euch klimafreundliche Rezepte zu zeigen auch wenn ich mich selbst nicht als ‘vegan’ bezeichnen würde. Erstens finde ich das ganze ‘in Kategorien einteilen’ kontraproduktiv und zweitens esse ich trotzdem ab und zu tierische Produkte. Dies spricht aber nicht dagegen euch leckere und vegane Rezepte zu präsentieren! Heute habe ich ein Burek Rezept im Angebot mit getrockneten Tomaten, Spinat und schwarzem Sesam als Topping.

Original Burek kommt aus der Balkan Gegend und wird vor allem mit Hackfleisch oder Feta Käse gefüllt. Bei mir gibt es eine vegane Abwandlung, die allerdings wirklich hervorragend schmeckt! Noch viel besser: Ihr könnt die übrigen Teigtaschen einfach einfrieren und bei Bedarf schnell erwärmen.

Burek Rezept

Ihr benötigt – Burek Rezept

  • 1 Zwiebel
  • 200 g veganes Hackfleisch (zum Beispiel Beyond Meat)
  • 100 g getrocknete Tomaten
  • 200 g frischer Blattspinat
  • 150 g veganer Frischkäse (zum Beispiel Oatly Tomate Basilikum)
  • veganer Filoteig (fertig zubereitet, zum Beispiel von REWE)
  • Olivenöl zum Bestreichen des Teigs
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, etwas Chili, Paprikapulver, Knoblauch
Burek Rezept

Zubereitung

  • Zwiebeln hacken und mit dem veganem Hackfleisch bei mittlerer Hitze in etwas Öl oder pflanzlicher Margarine für circa 5 Minuten anbraten.
  • getrocknete Tomaten klein schneiden.
  • Wenn alles goldgelb angebraten ist, veganen Frischkäse, getrocknete Tomaten, und Blattspinat hinzufügen.
  • Dazwischen den Teig bearbeiten.
  • Dazu ein Blätterteigblatt zur Hälfte mit Olivenöl einstreichen. Danach einmal in der Mitte zusammenfalten, sodass ein neues Rechteck entsteht.
  • Wenn die Füllung fertig ist, circa einen Esslöffel pro Teig verwenden.
  • Diese Füllung gebt ihr an das Ende des Rechtecks, dreht den Teig einmal ein, klappt beide Seiten ein, und rollt zum Schluss den Teig auf wie eine Frühlingsrolle.
  • Die Rollen mit Olivenöl bepinseln und mit schwarzem Sesam garnieren.
  • Burek für circa 20 Minuten bei 180 Grad in den Ofen geben.

Zum Burek passen meiner Meinung nach super sämtliche Dips wie zum Beispiel Hummus, Muhammara oder auch Inas Sommerrollen Dip!

veganes Burek Rezept

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.