Eiweißbrot Rezept – High Protein Brot

Dass wir hier in Deutschland bzw. Bayern so richtig gutes Brot haben, das wird mir erst immer bewusst, wenn ich im Ausland verzweifelt auf Brotsuche gehe. Aktuell kann mir diese Situation zwar nicht passieren aber ich leide mit meinen beiden Schwestern, wenn sie mal wieder über die „schreckliche“ Brotsituation in London bzw. Malmö klagen. Ich liebe einfach richtig gutes Brot! Allerdings verträgt sich so ein zünftiges bayerisches Bauernbrot ziemlich schlecht mit einer Low Carb Ernährung. Deshalb bin ich mehr als glücklich euch hier ein Eiweißbrot Rezept bzw. High Protein Brot präsentieren zu können, das ich jederzeit als richtig gutes Brot bezeichnen würde!

Eiweißbrot Rezept – High Protein Brot

eiweißbrot Rezept high protein

Einkaufsliste für eine Kastenform:

300 g Magerquark
200 g gemahlene Mandeln
100 g geschrotete Leinsamen
50 g Leinsamen
2 EL Dinkelvollkornmehl
1 Päckchen Backpulver
2 kleine Karotten
1 TL Salz
5 Eier (M)

Etwas Fett für die Kastenform

Benötigte Küchenutensilien:
Kastenform, Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Rühraufsatz, optional: Multizerkleinerer

eiweißbrot Rezept high protein

Eiweißbrot Rezept:

  • Zunächst den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Dann die beiden kleinen Karotten mit dem Multizerkleinerer oder einer Reibe fein raspeln. (Der Multizerkleinerer leistet mir auch beim diesem Karottenkuchen immer sehr gute Dienste!)
  • In eine Rührschüssel 300 g Magerquark, 200 g gemahlene Mandeln, 100 g geschrotete Leinsamen, 50 g Leinsamen, 2 EL Dinkelvollkornmehl, 1 Päckchen Backpulver, die beiden geraspelten Karotten, 1 TL Salz und 5 Eier geben.
  • Alles zu einem gleichmäßigen Teig verrühren.
  • Die Kastenform gut fetten und den Teig hineingeben.
  • Für ca. 60 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze backen.
  • Nach dem Backen direkt aus der Form lösen und auf einem Gitter abkühlen lassen.
eiweißbrot Rezept high protein

Koch/Back mein Rezept

Blogger Aktion "Koch mein Rezept - der große Rezepttausch" von @volkermampft

Gefunden habe ich das Rezept im Rahmen der Foodblogaktion „Koch mein Rezept“ bei der lieben Britta von Backmaedchen1967. Auf ihrem Blog findet ihr – wie der Name schon sagt – eine riesige Auswahl an Rezepten für Gebackenes. Ob Brot, Brötchen, Kuchen oder Gebäck, da ist wirklich für jeden Geschmack und jede Jahreszeit etwas dabei. Hier findet ihr das Original-Rezept, das sich von meinem nur durch die von ihr verwendeten Chiasamen, die ich mit Leinsamen ersetzt habe, unterscheidet.

high protein brot

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links.

Liebe Grüße, Ina

You may also like

2 comments

    1. Hallo Britta,
      vielen lieben Dank für deinen Kommentar – wenn du als „Erfinder“ das Ergebnis gut findest, dann ist das natürlich der Ritterschlag. 🙂
      Liebe Grüße, Ina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.