Grünkohl Salat mit Quinoa

Meine lieben Süßfrätzelchen! Sanny ist zurück mit einem neuen Rezept. Einem wundervollen Grünkohl Salat! Juhu juhu juhu! Ich bin tatsächlich, ehrlicherweise und ganz und gar erfreut über dieses Comeback, denn dieses Rezept war bis vor ein paar Stunden überhaupt nicht geplant. Eigentlich wollte ich heute meinen Post über die Bretagne veröffentlichen, aber dafür muss ich noch auf ein paar Fotos meines Freundes warten…und der schläft noch ;).

Gschichtn ausm Lem

Na ja und während ich hier so rumwarte, hat sich bei mir der (kleine) Hunger eingeschlichen und was macht man wenn man hungrig ist? Genau – sich etwas in sein kleines Mündlein stopfen. Jetzt betreibe ich jedoch einen Foodblog…d.h. wenn in der Küche dann schon mal was veranstaltet wird, welches über den Akt des „Sich-einen-Bagel-schmierens“ hinaus geht, dann muss das natürlich dokumentiert werden und zu einem neuen Rezept verformt werden. Na ja genau, deswegen sitzen wir jetzt hier. Ihr gelangweilt über dieses Intro, ich allerdings satt und sehr zufrieden. Denn das, was ich mir vorher gerade zusammengemixt hab, war nicht nur äußerst unerwartet sondern auch extremst lecker und saugesund noch obendrauf. Ja…eeehhm…gibt’s denn was besseres frag ich euch? Na gut, ich wüsst da jetzt schon so einiges, wie z.B. sich kratzen können wenn’s juckt und Klopapier zu haben, wenn man’s braucht…aber ihr versteht schon was ich mein.

Grünkohl Salat

Grünkohl Salat

Was ihr braucht für den Grünkohl Salat (1 Portion):

  • 40g ungekochten Quinoa
  • 2 Handvoll Grünkohl
  • 1 Teelöffel Gemüsebrühe (Pulver)
  • 1/2 gelbe Paprika
  • 1/2 Avocado
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 kleine Chili
  • 1 Schalotte
  • 1 Handvoll Pecan Nüsse

Für’s Dressing:

  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Esslöffel Apfelessig
  • Salz/Pfeffer
  • etwas Zitronensaft

Wie ihr den Grünkohl Salat macht:

  • Quinoa waschen und in eine weite Pfanne geben
  • 200 ml kochendes Wasser hinzugeben
  • Gemüsebrühe hineinmischen
  • Das Ganze zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und für ca. 15 min köcheln lassen
  • Grünkohl für ca. 8 Minuten dünsten
  • In der Zwischenzeit die Paprika, Avocado, Frühlingszwiebel, Chili, Schalotte und Pecan Nüsse kleinschneiden
  • Fürs Dressing das Olivenöl, Apfelessig, Salz und Pfeffer und Zitronensaft in einer Tasse vermischen
  • Quinoa und Grünkohl vom Herd nehmen und abkühlen lassen
  • Sobald dies kalt ist: alles vermischen!
  • Schnischnaschnabolieren

Grünkohl Salat

Ich liebe die Mischung aus Grünkohl und Quinoa! Vor nicht allzulanger Zeit habe ich bereits eine andere Variante eines Quinoa Salats vorgestellt (Quinoa Salat mit Spargel und Edamame). Solche Salate schmecken einfach so gut, sind so erfrischend und schnell gemacht. Falls ihr die Quinoa-Liebe mit mir teilt und diesen so wie ich in jeglichen Varianten zu euch nehmen wollt: hier geht’s zum Quinoa Brot oder Quinoa Frühstücks Porridge.

So, zum Glück hab ich jetzt noch ein bisschen was von meinem Grünkohl Salat für’s Abendessen übrig – das fahr ich mir jetzt nochmal genüsslich rein – Kale yeah :).

Sanny over & out

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.