Zupfkuchen Yin und Yang zum Valentinstag – Leckerei für Verliebte

Seit ihr Valentinstag-Fans? Ich hatte euch ja vor einem Jahr schon in meine persönliche Valentinstag-Tradition eingeweiht. Und so gibt es auch heuer keine Geschenke – wobei ich von den damals von mir herausgesuchten Nerd-Geschenken immernoch jedes einzelne mit Handkuss nehmen würde – sondern eine süße Leckerei für Verliebte: Zupfkuchen im Yin & Yang Style mit Schoko (for him) und Früchten (for her)!

Zupfkuchen Yin und Yang zum Valentinstag

russischer zupfkuchen leckerei für verliebte zum valentinstag

Einkaufszettel für eine 28er Springform:

375 g Mehl
40 g Kakaopulver
3 TL Backpulver
400 g Zucker
2 Päckchen Vanille-Zucker
4 Eier
450 g Butter oder Margarine
500 g Magerquark
1 Päckchen Vanille-Pudding-Pulver
200 g rote TK-Früchte (In meinem Fall Erdbeeren und Himbeeren)

Das Grundrezept stammt aus dem Buch Backen macht Freude von Dr. Oetker! Und war vor vielen, vielen Jahren einer der ersten Kuchen für meinen jetzigen Lieblingsmann. Und wir mögen den Kuchen beide immernoch sehr!

zupfkuchen frucht und schoko

Zubereitung:

  • Weizenmehl mit Kakaopulver, Backpulver, 200 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Ei und 200 g Butter oder Margarine in einer Schüssel mit Knethaken verrühren.
  • Mit der Hand zu einem glatten Teig verkneten.
  • Den Teig in zwei Hälften teilen.
  • Mit einer Hälfte den Boden der Springform ausrollen.
  • Die zweite Hälfte in den Kühlschrank stellen.
  • 250 g Butter oder Margarine in der Mikrowelle (oder auf dem Herd) kurz zerlassen und dann abkühlen lassen.
  • Magerquark, 200 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 3 Eier, Puddingpulver, zerlassene und abgekühlte Butter verrühren.
  • Auf dem Boden in der Springform verteilen.
  • Die zweite Teighälfte in kleine Stücke zupfen und diesen zu einem Yin (oder Yang 😉 ) auf dem Kuchen auslegen, dabei den kleinen Kreis nicht vergessen!

Damit ihr nicht nach Augenmaß arbeiten müsst, so wie ich, habe ich euch eine kleine Freebie-Schablone für eine 28er Springform gebastelt, die könnt ihr hier einfach downloaden: Yin-Yang-Kuchenschablone

  • Die Früchte in der Mikrowelle auftauen.
  • Das Yang (oder Yin 😉 ) nun mit den roten Früchten auslegen. Achtet darauf, dass ihr überschüssige Flüssigkeit nicht mit auf den Kuchen packt!
  • Bei Bedarf die Früchte mit etwas Puderzucker (oder Puderxucker) bestreuen.
  • Bei 180° C für 65 min. backen.

Einen glücklichen Valentinstag wünsche ich!

yin yang zupfkuchen valentinstag

Leckereien für Verliebte

Noch mehr Leckereien für Verliebte findet ihr bei diesen tollen Bloggern:

Vergissmeinnicht – Herzhafte Waffel Sandwich
Mohntage – Cupid’s Red Velvet Cupcakes
Kochen und Backen mit Bo – Vanilleparfait-Pralinen auf Himbeerspiegel
Liebe&Kochen – Erdbeer-Schokosahne-Herzchen
Life will be Sweet – Joghurt- Granatapfel Törtchen
MakeItSweet – Himbeere-Muffins mit Himbeeren Topping
JessisSchlemmerKitchen – Donuts- nicht nur für Verliebte
Applethree – Yin & Yang Schoko-Frucht-Zupfkuchen
Kohlenpottgourmet – Valentinsfrühstück: Buchweizen-Dinkelwaffeln mit Räucherlachs
krimiundkeks – Herzige Cakepops zum Valentinstag
Küchenliebelei – Tea Time: Scones mit Clotted Cream und Erdbeermarmelade
freshdelight – Rote Beete Nudeln mit ganz viel Liebe
LiebDings – Zopf
Labsalliebe – Persian Love Donuts zum Valentinstag
MyHealthyKid – Rote Beete Kuchen ohne Backen – Valentinstag mit Kindern
Blackforestkitchen – Herzige Ombre Törtchen zum Valentinstag
Kinderkuecheundso – Valentinstag – Menü für Verliebte
Naschen mit der Erdbeerqueen – Fruchtige Orangen Cupcakes mit Orangencurd

Klickt auf den Banner und ihr landet in der Lecker für jeden Tag-Facebookgruppe:

 Dieser Post beinhaltet Affiliate-Links. Das bedeutet, dass wir drei eine kleine Provision bekommen, wenn du über diesen Link etwas kaufst. Der Preis ändert sich für dich natürlich nicht!

Verratet mir doch eure Valentinstag-Tradition!

#28daysofblogging Post 5/28

yin yang kuchen pin

You may also like

28 comments

  1. Oh ich mag diesen Kuchen wirklich sehr gerne mit der Beeren Variante schmeckt er sicherlich noch besser!
    Schön, dass du mitmachst bei der Aktion.
    Ganz liebe Grüße,
    Anika

  2. Zupfkuchen mit Schoko UND Beeren? Knaller! Da könnte ich mich wahrscheinlich gar nicht entscheiden, welche Seite ich zuerst probieren möchte haha
    Liebste Grüße, Mia

    1. Dankeschön! Ich bin auch sehr glücklich mit dieser Lösung. Sonst muss immer einer zurückstecken wenn die Frage: Schoko oder Frucht wieder auftaucht… Liebe Grüße!

  3. Zupfkuchen gab es in meiner Kindheit sooo oft. Es war immer sehr lecker. Das sollte meinen Kindern nicht entgehen. Ich werde deine Variante mit den Beeren ausprobieren. Sieht sehr sehr lecker auch.

  4. Ich liebe Zupfkuchen und die Ying und Yang Idee ist echt süß. 🙂 Wir feiern Valentinstag gar nicht, bei uns ist jeden Tag Valentinstag 😛
    Postet ihr hier jeden Tag ein Rezept? Ganz schön fleißig!

    Liebe Grüße,
    juli

    1. Jeder Tag Valentinstag ist natürlich noch besser!
      Eigentlich posten wir nicht jeden Tag, aktuell machen wir im Februar bei einer Challenge mit, bei der man täglich einen Post veröffentlichen soll. Wir schlagen uns noch wacker 😉 Rezepte sind es in den letzten Tagen tatsächlich viele aber es kommt auch bald mal wieder etwas aus den Kategorien Travel und Life 🙂
      Viele Grüße, Ina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.