Green Day/Detox Tag

Hey meine Lieben!

Wie ihr ja wisst, bin ich an Wochenenden gerne mal in Pubs und Clubs unterwegs! Selten werden dabei nur rein alkoholfreie Getränke konsumiert.
Und wer kennt das nicht: Auch wenn es sich nur um ein paar Bierchen mit Freunden handelt, „Ausgeh-Abende“ lassen den Körper und Geist meist doch einen oder sogar mehrere darauf folgende Tage leiden. Zumindest mich. Hat wohl auch etwas mit dem Alter zu tun…

Jedenfalls war auch das vergangene Wochenende wieder eines der etwas anstrengenden, katermäßig betrachtet. Da ich das aber davor schon wusste, hatte ich mir schlauerweise einen Anti-Kater-Ernährungs bzw. Survival- Plan zurecht gelegt. Den wollte ich euch natürlich nicht vorenthalten, denn mir hat er tatsächlich gut geholfen! Vorgenommen hatte ich mir, den ganzen Tag nur „grün“ zu essen. Denn: grün = gesund = detox = gut (oder so…). Hier mein „green day“:

 

Mein Green Day

Gestartet wurde (nach ca. einem halben Liter Wasser 😉 ) mit einem leckeren grünen Smoothie.

 

 

Zutaten hierfür waren:

  • Eiswürfel
  • eine Banane
  • eine Mango
  • eine Handvoll Weintrauben
  • eine Handvoll Spinat
  • eine Handvoll Kale
  • Süßungsmittel nach Belieben
  • etwas Wasser

Aus dieser Menge an Zutaten ergaben sich zwei Gläser Smoothies!

 

 

So erfrischend und gesund, ein perfekter Start in den Kater-Tag! Man merkt richtig, wie der Körper sich nach all den guten Zutaten sehnt und erfreulichst aufnimmt und genießt 🙂

Da ich an eben solchen Kater-Tagen immer versuche, schweres Essen zu vermeiden – da der Körper ja eh schon mit dem detoxen beschäftigt ist -, gab es dann zu Mittag leichte Zucchini-Nudeln mit Kürbiskernen und Avocado-Soße à la Anja.

 

Avocado enthält neben vielen anderen Vitaminen das Vitamin E, welches ein starkes Antioxidans ist => sehr förderlich für das Entschlacken! Außerdem verfügt die Avocado über einen Haufen an Mineralstoffen und Spurenelementen wie Kalium, Magnesium, Kalzium etc., welche alle beim „recovern“ helfen.

 

Als Nachmittagssnack gab es für mich ein paar Stunden später dann eine Birne und grünen Tee.

 

 

 

Die Birne ist ein perfektes Anti-Kater-Obst, denn sie enthält  neben ihren ganzen Vitaminen auch sehr viel Folsäure – welche bei der Serotoninbildung im Blut hilft. Und Serotonin = Glückshormon ist das, welches bei feucht fröhlichem Konsum von Bier oder Spirituosen am Vorabend ausgeschüttet wurde und dem Körper nun fehlt. Deswegen sind manche von uns am „Tag danach“ nicht körperlich, sondern auch von der Stimmung her etwas down. Von daher: ganz viel Birnen essen, um den Serotoninspiegel wieder steigen zu lassen!!

Und dass grüner Tee in allen erdenklichen Aspekten gesund ist, wissen wir ja eh alle 😉 .

Zum Abendessen gabs dann noch das Highlight des Tages: Weizenkörner und grüne Linsen mit Brokkoli, Edamame-Bohnen (mein absoluter Favorite zur Zeit) und Kale mit Minze-Dressing 😍

 

 

Alle Zutaten frisch, vegan, leicht, ballaststoffreich, vitaminreich, verdauungsfördernd,…detox-perfekt! (Das Rezept zu diesem Gaumenschmaus würde ich euch gerne in einem seperaten Post zeigen, falls ihr Lust darauf habt?!)

Zum Abschluss des Tages hab ich dann noch meine ganze Willenskraft zusammengekratzt und bin mit Maxi ein  bisschen in den Park – ins Grüne hehe – gegangen, um frische Luft zu schnappen. Denn auch das ist meiner Meinung nach extrem wichtig an einem Detox-Tag. Und natürlich sehr, sehr viel Wasser. 😉

 

Ich hoffe, euch hat mein „Green Day“ gefallen und ihr konntet euch ein paar Inspirationen für euren nächsten Kater-Tag holen! Wie gesagt, mir hat dieser grüne Tag tatsächlich merklich geholfen und ich funktionierte am Dienstag dann schon fast wieder normal 😉

 

Habt ihr irgendwelche Tricks, um euren Kater gut zu bekämpfen? Über jegliche Tips würde ich mich sehr freuen 🙂

 

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.