One Pot Mac and Cheese

Nudeln und Käse sind einfach eine Kombination, zu der man nicht nein sagen kann, oder? Deshalb war ich auch mehr als begeistert als das Thema „Mac and Cheese mal anders“ bei Zorras monatlicher Blogparade feststand. Hauptproblem war vermutlich, dass ich selten Mac and Cheese zubereite und ich daher nicht wusste, wie denn die Standardvariante funktioniert. Nicht dass ich am Ende Standard als „mal anders“ verkaufe, ne.

Mittlerweile weiß ich: Makkaroni mit Käse werden im Ofen auch mit Käse überbacken!!! Evtl. der Grund, warum es das selten bei mir gibt: Hüftgold hallo! Nachdem ich mich ein bisschen näher mit dem Thema beschäftigt hatte war klar, dass ich unbedingt One Pot Mac and Cheese machen möchte. Ich glaube, dass wirklich kein Nudelgericht so prädestiniert für die – meist schlonzige – One Pot Variante ist. Also here we go! (Say it like Mario does!)

One Pot Mac and Cheese

One Pot Mac and Cheese

Einkaufszettel für 2 Personen:

200 g Makkaroni
150 g geriebener Käse (hier 50% Cheddar-Mozzarella-Mix und 50% würziger Emmentaler )
500 ml Milch
3 EL (1 EL + 2 EL) Butter
2 Schalotten
1/2 TL Thymian
1/2 TL Rosmarin
Panko-Mehl
Salz, Pfeffer

Benötigte Küchenutensilien:
ein großer Topf

One Pot Mac and Cheese

Zubereitung der One Pot Mac & Cheese:

  • Gebt 1 El Butter in den großen Topf und zerlasst sie auf mittlerer Hitze.
  • In der Zwischenzeit schneidet ihr die Schalotten in feine Würfelchen.
  • Diese kommen nun in die Butter und werden dort leicht angebraten.
  • Dann kommt auch schon der einfache Teil: 200 g Makkaroni, 500 ml Milch, 2 EL Butter, 1/2 TL Thymian und 1/2 TL Rosmarin kommen ebenfalls in den großen Topf.
  • Dort lasst ihr das Ganze bei mittlerer Hitze aufkochen.
  • Stellt dann eine leichte Hitze ein und rührt regelmäßig um, bis die Makkaroni weich sind.
  • Anschließend nehmt ihr den Topf vom Herd und hebt den Käse unter.
  • Danach mit Salz und reichlich Pfeffer abschmecken.
  • Für den besonderen Crunch in Kombination zur sehr weichen Pasta könnt ihr eure One Pot Mac and Cheese noch mit ein wenig Panko-Mehl verfeinern.

One Pot Mac and Cheese

Hier gehts übrigens zum Blogevent Mac & Cheese, das wieder von Susanne ausgerichtet wird.

Blog-Event CXLVI - Mac & Cheese, aber anders (Einsendeschluss 15. Oktober 2018)

One Pot Mac and Cheese

Noch mehr Pasta und Käse findet ihr selbstverständlich hier:

Tortellinigratin Death by CheeseKäse CannelloniSpinat-TortelliniTortellini Carbonara

One Pot Mac and Cheese

Dieser Post beinhaltet Affiliate-Links. Das bedeutet, dass wir drei eine kleine Provision bekommen, wenn du über diesen Link etwas kaufst. Der Preis ändert sich für dich natürlich nicht!

You may also like

13 comments

  1. Ich liebe Mac and Cheese und deshalb kommt bei mir auch recht oft auf den Tisch. Ich habe ein Rezept von meiner amerikanischen Schwiegertochter, das unschlagbar ist.Schade von der Blogparade wußte ich nichts, da hätte ich mein Rezept auch gerne vorgestellt.
    Liebe Grüße
    Sigrid

  2. Das könnte glatt mein neues Lieblingsgericht werden. So ein Rezept hab ich schon lange gesucht! Super – ich liebe Nudeln – und dann noch mit Käse. Hmmm 🙂

    Liebe Grüße,

    Tabea
    von tabsstyle.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.