Geschenke aus der Küche

Seid ihr schon in Weihnachtsstimmung? Also bei mir wird es langsam und ich beschäftige mich auch schon immer mehr mit Plätzchen, Festessen und natürlich mit den Geschenken. Schwierig finde ich immer die Geschenke für die Erzieherinnen in der Kita. Aber da habe ich mich mittlerweile auf Geschenke aus der Küche eingeschossen. Letztes Jahr gab es selbstgemachte gebrannte Mandeln und heuer werde ich Bruchschokolade selber machen und hübsch verpacken.

Geschenke aus der Küche – Bruchschokolade selber machen

geschenke aus der küche bruchschokolade selber machen

Einkaufszettel für eure Geschenke aus der Küche:

(Für 2 Tüten Bruchschokolade selber machen)
200 g Zartbitter Schokolade
100 g weiße Schokolade
2 EL gehackte Mandeln
1 EL getrocknete Cranberries
1 TL buntes Fruchtpulver (hier: Himbeere)
1 TL weihnachtliche Streusel
1 TL Essblüten

Benötigte Küchenutensilien:
2 Wasserbäder, Backpapier, Teigkarte oder breites Messer

geschenke aus der küche bruchschokolade selber machen

Bruchschokolade selber machen:

  • Am besten alle Zutaten zum Verzieren gleich zu Beginn in die gewünschte Größe schneiden bzw. brechen, da es – wenn die Schokolade mal geschmolzen ist – echt schnell gehen muss.
  • Zunächst die Schokolade in kleine Stücke brechen und über dem Wasserbad langsam schmelzen. Dabei aufpassen, dass sie nicht zu heiß wird, denn dann gibt’s nach dem Abkühlen eine unschöne weiße Schicht auf der Schoki. (Helle und dunkle Schokolade gleichzeitig aber in separaten Wasserbädern schmelzen.)
  • Auf ein Backpapier die dunkle, flüssige Schokolade gießen und zügig mit der Teigkarte auf die gewünschte Dicke ausstreichen.
  • Zügig die helle Schokolade mit dem Löffel oder je nach gewolltem Muster mit der Gabel in die dunkle Schokolade einarbeiten.
  • Nun darf nach Herzenslust (aber auch nicht zu langsam…) verziert werden.
  • Ich habe gehackte Mandeln und Cranberries in die Schokolade gepresst und abschließend mit pinkem Fruchtpulver, Weihnachtsstreuseln und essbaren Blüten verziert. (Hier könnt ihr eurer Fantasie aber freien Lauf lassen!)
  • Die Schokolade im Kühlschrank abkühlen lassen.
  • Und jetzt darf man Bruchschokolade selber machen: Den Schokoladenblock grob in Stücke brechen und diese einzeln hübsch verpacken. Schon hat man tolle Geschenke aus der Küche!
geschenke aus der küche bruchschokolade selber machen

Noch mehr Geschenke aus der Küche:

Noch mehr Geschenke aus der Küche, neben unserer Bruchschokolade zum selber machen, findet ihr bei den lieben Bloggerkollegen von #leckeresfürjedentag.

Foodblogparty_Leckeres-fuer-jeden-tag_gross_190228
Caroline von Linal’s Backhimmel mit Gewürzkuchen im Glas
Tina von Küchenmomente mit Baileys Irish Cream Likör
Izabella von Haus und Beet mit Pudding selber machen – Als Vorrat oder Geschenk
Silke von Blackforestkitchen mit Schwarzwälder Kirschmarmelade
Ronald von Fränkische Tapas Pfefferminz Schoko Crossies
Sylvia von Brotwein mit Roggenschrotbrot mit Sauerteig – Schrotbrot mit 100 % Roggen
geschenke aus der küche bruchschokolade selber machen

Wenn euch die Bruchschokolade zum selber machen nicht ausreicht, haben wir selbstverständlich noch mehr schokoladiges hier auf dem Blog für euch:

No Bake SchokokuchenSchoko PancakesVeganes SchokomousseGranola-Schoko-Tarte
SchokobonbonsKladdkakaSchoko-Toast-SticksSchoko-Muffins

bruchschokolade selber machen geschenke aus der küche

You may also like

7 comments

  1. Eine echt klasse Idee die sich vor allem toll abwandeln lässt. So ist für jeden was dabei. Und mal ehrlich wer bekommt nicht gern so tolle Schokolade geschenkt, ich würde sie sofort nehmen! Liebe Grüße Silke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.