Osterzopf ohne Ei und vegan Rezept

Was wäre Ostern ohne Ostereiersuche, Osterhäschen, Schokolade und natürlich einem Osterzopf? Die Frage ist quasi nicht zu beanworten, denn so eine Gelegenheit zum Schlemmen und Kinderaugen erstrahlen lassen, lässt sich natürlich niemand entgehen. Deshalb habe ich auch ein Rezept für einen Osterzopf ohne Ei, also einen veganen Hefezopf für euch. Ich gehöre zu den Menschen, die Rosinen mögen, weshalb in unserem veganen Osterzopf Rosinen und Mandeln untergehoben werden. Aber das darf natürlich jeder so handhaben, wie es ihm persönlich am Besten schmeckt.

Osterzopf ohne Ei und vegan Rezept – Hefezopf für Ostern

osterzopf ohne ei vegan

Einkaufszettel für einen Hefezopf:

Für den Teig:
500 g Mehl
270 ml lauwarme Pflanzenmilch (hier: Hafer-Mandelmilch)
90 g vegane Margarine (ich verwende aktuell diese)
1/2 Würfel frische Hefe
100 g Zucker
2 TL Vanillepaste
1/2 TL Salz
1 TL abgeriebene Zitronenschale

Optional zum Unterheben:
3 EL Rosinen
2 EL gehackte Mandeln

Zum Bestreichen:
Pflanzenmilch
Messerspitze Kurkuma
3 EL Hagelzucker

Benötigte Küchenutensilien:
Mikrowelle oder Topf auf Herd, Rührschüssel, Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Knethaken

osterzopf ohne ei vegan

Osterzopf ohne Ei und vegan Rezept:

  • Zunächst ca. die Hälfte der 270 ml Pflanzenmilch leicht erwärmen, so dass sie lauwarm (nicht heiß!) temperiert ist.(Beispielsweise in der Mikrowelle oder auf dem Herd.)
  • Darin dann 1/2 Würfel frische Hefe und 100 g Zucker glatt rühren.
  • In eine Rührschüssel 500 g Mehl, 90 g vegane Margarine, 2 TL Vanillepaste, die restliche Milch und den Hefe-Zucker-Milch-Mix geben.
  • Zuletzt 1/2 TL Salz und 1 TL abgeriebene Zitronenschale dazugeben.
  • Mit dem Knethaken einer Küchenmaschine oder eines Handrührgeräts verkneten.
  • Zum Schluss noch optional 3 EL Rosinen und 2 EL gehackte Mandeln (oder auch nur eines von beiden) unterheben.
  • Den Teig in der Rührschüssel abdecken und bei Zimmertemperatur mindestens eine Stunde gehen lassen.
  • Danach den Teig noch kurz mit den Händen und etwas Mehl kneten und mit Hilfe einer Teigkarte in ca. drei gleich große Stücke teilen.
  • Diese Stücke zu drei gleichlangen Strängen rollen und zu einem Zopf flechten.
  • Abschließend in einer kleinen Schüssel etwas Pflanzenmilch mit einer Messerspitze Kurkuma verrühren und diese Mischung auf dem Zopf verstreichen.
  • Zum Schluss mit Hagelzucker bestreuen und bei 160°C für 30 Minuten backen.
  • Nach Ablauf der Backzeit den Backofen ausschalten aber den Zopf noch ca. 5 Minuten zum Nachziehen im Backofen belassen.
osterzopf ohne ei vegan
osterzopf ohne ei vegan

Noch mehr Osterrezepte findet ihr natürlich hier auf dem Blog!

Osterzopf Hefe vegan ohne Ei

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links.

Liebe Grüße, Ina

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.