Phuket Thailand Reise

Wir konnten uns bei unserer Thailand Reise nicht für ein klassisches Strandziel entscheiden, so dass wir einfach mehrere mitgenommen haben. Deshalb sind wir nach unserem Aufenthalt in Krabi via Fähre, und einem Zwischenstopp auf Koh Phi Phi, nach Phuket gestartet um auch dort die Strände und Sehenswürdigkeiten zu besuchen. Meine Tipps für eine Phuket Thailand Reise habe ich euch in diesem Beitrag zusammengefasst.

Phuket Thailand Reise: Anreise, Strände, Sehenswürdigkeiten

surin beach thailand phuket

Phuket Thailand Anreise

Wie bereits erwähnt, sind wir von Krabi aus mit der Fähre nach Phuket gefahren. Das kann ich auch uneingeschränkt weiterempfehlen. Die Organisation und Durchführung hat super geklappt. Wir haben die Fähre an unserer Hotelrezeption gebucht, die sich sowohl um den Transport zur Fähre als auch um den Transport vom Fähranleger in Phuket zu einem Wunschzielort gekümmert haben.

Eine weitere Anreisemöglichkeit wäre per Flugzeug. Der Flughafen Phuket liegt ziemlich weit nördlich, weshalb man zu den Strandregionen definitiv ein Taxi, Grab oder anderweitigen Transport buchen muss.

Phuket Thailand Old Town

Als Ziel für unseren Transport von der Fähre haben wir Phuket Old Town gewählt, da wir hier noch ein wenig schlendern wollten und nach dem Abendessen ein Taxi zu unserem Hotel nehmen wollten. Die Altstadt von Phuket ist auch wirklich einen längeren Besuch wert! Besonders schön fanden wir die Thalang Road und die vielen Murals dort. Kulinarisch ist man in dieser Gegend auch gut aufgehoben. Es gibt sehr viele Cafés und Dinnerlokale. Wir hatten unser Abendessen im Full Moon Brewworks, die selbstgebrautes Bier (auch mit geeistem Bierschaum) und verschiedenste Snacks auf der Karte haben. Es ist auf jeden Fall eine stylische Location mit gutem Essen, in der man bestimmt gut feiern kann.

Phuket Thailand Strände

Surin Beach

Die Strände an der Westküste der Insel Phuket sind vermutlich alle unermesslich schön. Wir haben uns am Surin Beach aufgehalten, da sich unser Hotel in Gehweite befand. Dieser Strand war wirklich traumhaft und paradiesisch, wie ihr auch auf den Bildern sehen könnt. Direkt am Strand gibt es auch die Möglichkeit an kleinen Streetfood Läden zu essen oder sich einfach eine frische Kokosnuss zu gönnen. Von uns gibt es für diesen Strand eine absolut uneingeschränkte Empfehlung!

Patong Beach

Was wäre ein Besuch in Phuket ohne der berühmten Partymeile „Hallo“ zu sagen? Natürlich war das auch für uns – trotz kleinem Kind – ein absolutes Muss! Wir sind nach unserem Besuch beim Big Buddha und dem Food Market noch zum berühmten Patong Beach gelaufen. Direkt am Strand war vom Partyvolk noch wenig zu sehen. Erst als wir uns ein pink leuchtendes Partytuktuk für die Heimfahrt organisiert hatten, sind wir damit durch die Straßen mit den feierwütigen Partypeople gedüst. Es scheint da ziemlich abzugehen, denn wir sind auch an mehreren „Hangover-Behandlungspraxen“ vorbeigekommen. Zum Feiern also mit Sicherheit ein gutes Pflaster; wir wollten es „einfach mal gesehen haben“.

Phuket Thailand Sehenswürdigkeiten

Big Buddha

Der große Buddha von Phuket ist vermutlich DIE Sehenswürdigkeit in Phuket. Er ist ca. 45 Meter hoch und thront noch dazu auf einem Berg, weshalb man eine grandiose Aussicht über die Insel Phuket hat. Begegnungen mit Affen sind hier oben auch nicht selten! Wir haben uns für wenige Baht ein goldenes Blatt gekauft auf dem wir unsere Namen verewigten und es dann an einen der vielen behängten Bäume dort gebunden. Achtung, hier muss auch wieder ein Tempelrock getragen und die Schultern bedeckt werden aber der Eintritt ist dafür kostenlos.

Phuket Food Market – Malin Plaza

Eine riesige Auswahl an leckerstem Thaifood findet ihr auf dem Phuket Food Market! Natürlich gibt es auch frisches Obst, wir haben dort eine Durian (stank weniger als befürchtet, der Geschmack hat uns jetzt aber auch nicht überzeugt) probiert. Natürlich sind auch frische Fruchtshakes aber auch Eiscreme verfügbar. In der Karte habe ich euch den Ort des Food Markets markiert!

Unsere Unterkunft

Wie oben erwähnt, war unsere Unterkunft nahe des Surin Beaches. Wir waren im Novotel Phuket Surin Beach Resort untergebracht. Die Lage ist wirklich super! Die Zimmer fand ich etwas in die Jahre gekommen und auch der Zimmerservice war nicht vorhanden. Das Frühstück war aber absolut okay und es gab eine große Auswahl. Außerdem haben wir den Außenpool mit den Rutschen sehr geschätzt und wenn man dort mehr Zeit verbringen würde, dann gäbe es auch ein vielfältiges Kinderprogramm.

Karte Thailand

In der Karte findet ihr alle Thailand Tipps (Zum Anzeigen Cookies aktivieren) und hier alle bisher erschienenen Artikel dazu verlinkt:

Thailand Bangkok (lila)
Thailand Krabi (gelb)
Thailand Phuket (grün)

phuket thailand reise

Liebe Grüße, Ina

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.