Bulgur Salat vegan

Veganes, gesundes, schnelles Mittagessen und das auch noch lecker? Für manche hört sich das vielleicht erst mal schwieriger an, als es wirklich ist! Denn dieser unglaublich gute Bulgur Salat vegan ist genau das! Und er ist zurzeit fast täglich mit mir on the go, denn ich liebe ihn einfach. Auch lässt er sich super leicht modifizieren, falls eine Zutat mal nicht im Haus sein sollte und spart dadurch auch Geld und Zeit.

Bulgur Salat vegan & To Go

Ihr benötigt (2 Portionen)

  • 2 Tassen Bulgur
  • circa 100 g Ajvar (mild)
  • 1 rote Paprika (alternativ Tomate)
  • 1 Karotte
  • 1/2 Mango (alternativ Apfel)
  • 1/2 Granatapfel
  • 1/2 Avocado
  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • Topping: Rucola, handvoll Walnüsse
  • Salz
  • Pfeffer
  • Thymian
  • optional: Just Spices Hot garlic onion dip
veganer Bulgursalat einfach

Zubereitung:

  • Zuerst Bulgur für circa 10 Minuten im heißen Wasser kochen. Ich gebe immer etwas Gemüsebrühe hinzu, da es dem Bulgur gleich etwas Geschmack verleiht.
  • Danach beginnt die Schnipselarbeit! Paprika und Karotte waschen und in kleine Stücke schneiden. Ich mag sie in diesem Salat relativ klein, damit ein guter Mix aus allen Zutaten besteht.
  • Mango und Avocado in zwei Hälften schneiden und das Fruchtfleisch von einer Seite herausnehmen und ebenfalls zerkleinern.
  • Granatapfelkerne vorsichtig! herauslösen und mit all den anderen Zutaten in eine größere Schüssel geben.
  • Nun sollte der Bulgur auch schon fertig sein. Diesen einfach mit Ajvar mischen und mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen.
  • Den Bulgur mit den geschnittenen Zutaten vermischen und etwas Olivenöl hinzugeben.
  • Nun nur noch mit Rucola und Walnüssen toppen und eurem super healthy to go Lunch steht nix mehr im Wege!
einfacher Bulgur Salat vegan to Go

Für mich reicht Ajvar in der milden Form, denn ich esse nicht all zu gern scharf aber ihr könnt natürlich auch die schärfere Version wählen oder mit etwas Chili nachwürzen. Für mich ist dieser Bulgur Salat vegan das perfekte To Go Food, denn es kann ganz einfach am Tag davor zubereitet werden, es ist kein Aufwärmen nötig und ihr bekommt viele Nährstoffe und Vitamine ohne hungern zu müssen! Außerdem gibt es bei mir meistens die andere Hälfte der Mango und Avocado zum Frühstück und ich habe somit gleich zwei Gerichte an einem Tag abgedeckt!

Mehr To Go Rezepte? Here you go:

Griechischer NudelsalatChia Frucht JoghurtVeganer MilchreisGrießpudding mit Zimtäpfeln

Bulgursalat

You may also like

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.