Verlosung: Pokémon Schild & Schwert + Erweiterungspass

Liebe Leute, heute gibt es endlich mal wieder ein spannendes Nintendo Gewinnspiel für euch! Wir verlosen nicht nur das heiß begehrte Pokémon Schild und Schwert, sondern sogar den erst kürzlich veröffentlichen Erweiterungspass der euch zur einzigartigen Rüstungsinsel führt. Außerdem verrate ich euch mehr über ein Pokémon das mir meiner Meinung nach sogar etwas ähnlich ist! Könnt ihr erraten welches ich meine?

Pokemon Erweiterungspass
Spielt ihr auch immer in den unmöglichsten Posen?

Pokémon Schild und Schwert

Pokémon Schild und Schwert eröffnete 2019 eine neue Welt – die Gala Region. Nintendo hat sich mal wieder selbst übertroffen und eine außergewöhnliche, und abwechslungsreiche neue Pokémonwelt geschaffen. Ab jetzt habt ihr die Möglichkeit eure Gala Region sogar noch zu erweitern, mit dem neuen Pokémon Erweiterungspass.

Erweiterungspass

Mit dem neuem Erweiterungspass habt ihr die Möglichkeit eine Vielzahl an neuen Gebieten auf der ganz neuen Rüstungsinsel zu erkunden, wie zum Beispiel Strände, Wälder oder Höhlen. Mein absolutes Highlight ist aber wahrscheinlich das Dojo für Pokémon Kämpfe; für mich als kleine Japan Fanatikerin finde ich die Location einfach perfekt für einen wilden Pokémon Kampf.

In genau diesem Dojo findet ihr auch unseren kleinen Freund Dakuma, der zwar ursprünglich aus der Galar-Region kommt, allerdings schon vor langer Zeit in weit entfernte Gebiete ausgewandert ist. Mich erinnert Dakuma ehrlich gesagt etwas an mich, es ist sehr klein (okay gerade einmal 0,6 m, also vielleicht etwas kleiner als ich) und wirkt nicht wirklich bedrohlich. Doch Dakuma hat ein spezielles Organ, mit dem es Kampfenergie produzieren und damit schnell zu einem ernstzunehmenden Gegner werden kann. Ich glaube, dass ich aufgrund meiner Größe und dem „netten Mädchen von nebenan“ Image oft nicht so ernst genommen werde, doch eigentlich viel Kraft und Energie in mir steckt – wie bei Dakuma eben. 😉

Das allercoolste an Dakuma ist aber wahrscheinlich, dass es zwei verschiedene Entwicklungsformen hat; je nachdem welchen Turm du zum Aufstieg in den Doja wählst, erhälst du eine von zwei Formen die sich zu Wulaosu entwickeln. Im Turm des Wassers erhält Dakuma neben dem Typ Kampf auch den Typ Wasser, während der Turm des Unlichts, ihr erratet es schon, es auch den Unlicht-Typ annehmen kann.

Ich finde die Wahlmöglichkeit bei Dakuma unglaublich spannend und hätte natürlich gern beide Typen gleichzeitig, doch wenn ich wählen müsste (okay ich muss wählen) würde ich mich für Unlicht entscheiden – und ihr?

Verlosung

In Zusammenarbeit mit Nintendo Deutschland verlosen wir 2 x Pokémon Schwert oder Schild, plus jeweils einen Erweiterungspass! Ihr wandert ganz einfach in den Lostopf, wenn ihr mir folgende 2 Fragen in den Kommentaren beantwortet:

  • Mit welchem Pokémon könntet ihr euch am ehesten identifizieren?
  • Findet ihr Unlicht- oder Wasser-Pokémon cooler?

Teilnahmeschluss ist der 19.09.2020 um 12:00 Uhr. Die Gewinner*innen werden durch das Los ermittelt. Der Gewinn wird nur innerhalb Deutschlands versendet und nicht bar ausgezahlt.

Übrigens, im Herbst 2020, also sehr bald, wird ein weiterer Erweiterungspass ‚Die Schneelande der Krone‘ veröffentlicht – stay tuned!

In freundlicher Zusammenarbeit mit Nintendo Deutschland.

EDIT: Verlosung beendet – Die Gewinner *innen wurden bereits benachrichtigt. Danke für eure zahlreichen Teilnahmen!

You may also like

53 comments

    1. Und mein Lieblingspokémon ist übringens auch Dakuma (früher fand ich immer Glumanda super aber seit dem es jetzt Dakuma gibt, ist das jetzt mein Lieblingspokémon )

  1. Mein absolutes Lieblings-Pokemon ist und bleibt Shiggy! Schon seit ich mit 6 Jahren das erste Mal Pokemon Blau gespielt habe und Shiggy kennenlernen durfte, habe ich nicht nur das Spiel, sondern auch dieses niedliche Wasser-Typ Pokemon in mein Herz geschlossen.
    Das liegt höchstwahrscheinlich daran, dass Blau immer schon meine Lieblingsfarbe war und ich seit meiner Kindheit am meisten Spaß hatte, wenn ich von Wasser umgeben war: Ob Schwimmen zu gehn, im Regen zu spazieren oder im Sommer mit Wasserpistolen kleine Schlachten zu veranstalten – so zu tun als ob ich die fast schon magischen Kräfte eines Wasserpokemons besitze war für mich einfach die beste Weise meine Freizeit zu verbringen!
    Ich habe seit März auch eine Nintendo Switch, hatte aber leider noch nicht die Möglichkeit Pokemon Schild oder Schwert aus zu probieren.⚔️️ Und noch einmal nach all diesen Jahren Pokemon spielen zu dürfen wäre einfach göttlich!

  2. Ich kann mich mit Schiggy identifizieren – gilt bekanntlich als treue und gut erzogenes Pokémon. Bei der zweiten Frage habe ich mein Sohn zu Rate gezogen: ihm gefallen Unlicht-Pokémon besser 🙂

  3. Also ich finde seit meiner Kindheit schon Sichlor am allercoolsten! Bei der Wahl zwischen Wasser und Unlicht würde ich das nasse Element bevorzugen. Von dem Typ sind mir die Pokémon einfach viel sympathischer! 😀

  4. Mein Lieblingspokémon ist Turtok, welcher seit meiner Kindheit mein Liebling ist 🙂
    Demnach finde ich Wasser-Pokémon cooler.

    Danke für das tolle Gewinnspiel und liebe Grüße
    Daniel

  5. 😀 wenn man jetzt meinen mann fragen würde, kommt ohne nachzudenken *sie ist Pummeluff* ich singe nämlich den ganzen tag und seit mein nachwuchs da ist und ich ihr gute nacht lieder vorsumme, sagt er nur noch Pummeluff zu mir, weil meine kleine sofort einschläft, wenn ich anfange 😀
    und ich kenne mich da leider zuwenig aus, und mein sohn, für den ich gerne gewinnen möchte, schläft leider schon… ich nehme jetzt einfach unlicht 😀
    drücke uns mal feste die daumen
    lg minielli@gmx.de

  6. Ich kann mich am ehesten mit Glurak identifizieren, weil ich Drachen einfach sehr mag.

    Ich finde Wasser Pokemon cooler, weil ich einfach Wasser und insbesondere das Meer liebe.

    Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel!

  7. Wasser-Pokemon sind schon cooler.
    Musste gerade an die Schiggy-Meute mit ihren Brillen denken und herhaft lachen. Schon eines der coolsten Pokemon.

    Auch wenn Unlicht-Pokemon seltener sind…

    1. Beim Typ gibt es keine Frage!!! Wasser ist einfach unschlagbar 😉
      Und was das Pokémon anbelangt, gibt es nichts cooleres als ein rotes Garados… Ich kann mich noch erinnern, als ich das erste Mal von der Legende des roten Garados gehört habe. Damals gab es noch keine Internet Tutorials, die einem genau zeigen konnten, wie man es in die Finger bekommt. Der einzige Weg, eines zu bekommen war stundenlang Pokémon zu spielen, bis man sein Ziel endlich erreicht hat. Und als ich es tatsächlich gefangen hatte, war ich so glücklich darüber, dass ich es unverzüglich bis auf Level 100 trainieren musste. Ich verbrachte so viel Zeit damit, dass es mir am Ende schon fast so vor kam, als ob es mein bester Freund war haha.

  8. Guten Morgen ihr Lieben,

    ich finde Wasserpokémons cooler, da das Wasser an sich schon (Ab)“Cool“ing von Natur aus bringt und Lapras, also mein Lieblingspokémon, auch zu den Wasserpokémons zählt.

    Viele liebe Grüße,
    Andrea

  9. Ich finde ehrlich gesagt das Relaxo zml. Cool, wenn es in der Serie die ganze Insel leer frisst, und danach erstmal ins Fresskoma fällt, da sehe ich wirklich Parallelen
    Und generell starte ich immer mit Wasserpokemon, weswegen, das auch meine Favoriten sind. Früher war ja auch Surfer oder Kaskade sehr wichtig und das haben dann immer meine Starter gelernt

  10. Ich muss gestehen das ich noch nie ein Pokemon Spiel gespielt habe. Irgendwie ist das an mir vorbei gegangen. Daher kann ich die fragen dazu nicht beantworten.
    Ich würde es aber gern mal ausprobieren, allein schon deswegen damit ich endlich bei meinen Patenmäusen und meinem Neffen mit reden kann und nicht immer nur Bahnhof verstehe 😉

  11. Da Füchse einer meiner Lieblingstiere sind und das Unlicht-Pokemon Nachtara einem Fuchs sehr ähnelt, identifiziere ich mich am meisten mit Nachtara, da ich auch eher nachtaktiv bin, wie Nachtara Daher finde ich Unlicht-Pokemons auch viel cooler als die plantschenden Wasserpokemons.

  12. Glaube, am meisten passt wohl das Pokémon Kommandutan zu mir, da ich gerne bei Projekten die Führung übernehme, aber genauso gut auch ein offenes Ohr für meine Mitmenschen habe 😉

    Mir persönlich gefallen Wasserpokémon am meisten, weil ich das Wasser liebe und eher ein Tagmensch bin.

  13. Wenn ich eines Tages als Pokémon aufwachen sollte, dann wohl als Lucario. Bin recht einfühlsam und bekomme schnell spitz, wenn es jemanden in meiner Umgebung mal nicht so gut geht. Was – unter Umständen – auch ziemlich anstrengend sein kann, vor allem, wenn man einen Raum betritt und sofort merkt, welche „Stimmung“ gerade vorherrscht. :/

    Und ob Wasser- oder Unlichtpokémon: Hmm, das ist schwierig zu beantworten. Habe sowohl meine Lieblinge im Wasser als auch auf der dunklen Seite der Macht *hüstel*. Wenn ich mich also entscheiden müsste, würde ich Quajutsu nehmen, ha ha (der ist nämlich beides XD Und ein cooler Ninjafrosch noch dazu!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.