Rote Bete Rezept für Tarte mit Walnuss

„Nüsse“ ist das heutige Thema beim Bloggerevent #allyouneedis. Ich habe mich relativ schnell für ein Rezept mit Walnüssen entschieden, genauer für ein Rote Bete Rezept für eine vegetarische Tarte mit Walnuss und Gorgonzola.

Zu Walnüssen habe ich mittlerweile ein sehr gespaltenes Verhältnis. Ich persönlich liebe sie einfach. Meine kleine Tochter hat leider eine starke Walnussallergie. Herausgefunden habe ich das am Freitag, den 13. September 2019 in der Wagners Juicery in München. Da war ich nämlich zum Frühstücken mit meiner Kleinen und sie hat einen veganen „Energy Ball“ mit Walnüssen gegessen. Am Nebentisch saß übrigens Manuel Neuer – damals noch mit Frau und deren Hund – als ich fluchtartig den Laden verließ um – erster Plan – in die Notaufnahme zu fahren. So weit bin ich nicht gekommen. Habe dann erstmal geparkt und den Rettungswagen gerufen. So weit so gut, Kind lebt noch und wir meiden seither und seit einem eingehenden Bluttest nicht nur Walnüsse sondern auch Pekanüsse, Pistazien, Cashews und Erdnüsse. Gerichte mit Nüssen – wie auch das vorliegende Rezept – gibt es seither nur noch, wenn das Kind außer Haus ist. Das ist ein bisschen schade, denn dieses Rote Bete Rezept ist wirklich schon seit Jahren ein Klassiker bei uns.

Rote Bete Rezept für Tarte mit Walnuss und Gorgonzola

rote bete rezept tarte

Einkaufszettel für 4 Portionen:

1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal
500 g vorgegarte rote Bete
150 g Gorgonzola
200 g Sauerrahm
2 Hände voll Walnusskerne
2 EL Olivenöl
1/2 EL Zitronensaft
Frischer Thymian
Salz, Pfeffer

Benötigte Küchenutensilien:
Schüssel, Backblech mit Backpapier

rote bete rezept tarte

Rote Bete Rezept für eine vegetarische Tarte:

  • 500 g vorgegarte rote Bete in mundgerechte Würfel schneiden.
  • Diese in einer Schüssel mit 2 EL Olivenöl und 1/2 EL Zitronensaft vermengen.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen und gut durchrühren.
  • Nun den Blätterteig auf Backpapier auf dem Backblech ausrollen.
  • 200 g Sauerrahm auf dem Blätterteig verteilen.
  • Dann die Rote Bete auf den Sauerrahm geben.
  • Anschließend 2 Hände voll Walnüsse auf der Tarte verteilen.
  • Das Ganze mit ein wenig frischen Thymian garnieren.
  • Zum Schluss 150 g klein gerupften Gorgonzola verstreuen.
  • Bei 200° C für 25 Minuten im Backofen backen.
rote bete rezept tarte

Noch mehr Rote Bete Rezepte findet ihr natürlich hier auf dem Blog:

Und auch Rezepte mit Nüssen haben wir in petto:

Wie auch die lieben Bloggerkollegen von #leckeresfürjedentag, da dreht sich in diesem Monat nämlich alles um die Nuss:

Caroline von Linal’s Backhimmel mit Nuss-Skyr-Kranz
Tina von Küchenmomente mit American Pecan Pie
Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum mit Einfacher Nusskuchen
Silke von Blackforestkitchen mit Herbstliche Haselnusscreme
Volker von Volkermampft mit Nusskruste aus dem Topf
Jill von Kleines Kuliversum mit Rote Beete mit Feta und Walnüssen
Marie von Fausba mit Schnelle saftige Quarkigel-Brötchen
Foodblogparty_Leckeres-fuer-jeden-tag_gross_190228
rote bete rezept

Liebe Grüße, Ina

You may also like

9 comments

  1. Liebe Ina,

    oh je, das ist ja eine heftige Geschichte! Zum Glück hat deine Maus alles gut überstanden.
    Die Freundin meines Sohnes ist übrigens auch gegen Nüsse allergisch. Echt schade, denn seit dem backe ich auch viel weniger mit Nüssen – dabei mag ich sie so gerne…aber was tut man nicht alles 😉 .
    Deine Tarte finde ich übrigens großartig! Die Kombination ist ja genau meins.
    Danke für das tolle Rezept und liebe Grüße
    Tina

  2. Eine ganz tolle herbstliche Kombi. Zum Glück ist die Geschichte mit deiner Tochter gut ausgegangen, so lecker Nüsse auch sind, in so einem Fall verzichtet man gerne. Liebe Grüße Silke

  3. Hallo Ina,

    das ist ein tolles Rezept mit Rote Beete. Als Kind habe ich es gehasst. Ich habe ab vor einigen Jahren dann mal zufällig einen Rote Beete Apfelsalat gegessen. Der war so lecker, dass ich die Rote Beete wieder neu entdeckt habe und immer auf der Suche nach neuen Rezepten bin :).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.