Ausstechplätzchen Teig vegan, glutenfrei

In der Weihnachtsbäckerei dürfen natürlich die klassischen Ausstechplätzchen nicht fehlen! Butterplätzchen hat unsere Oma früher immer dazu gesagt. Den Namen können wir für unsere Variante allerdings nicht mehr verwenden, denn wir haben einen Ausstechplätzchen Teig, der vegan und glutenfrei ist, für euch in petto!

Ausstechplätzchen Teig vegan und glutenfrei

Ausstechplätzchen teig vegan

Zutaten für Ausstechplätzchen Teig: (ca. 40 Stück)

90 g Kokosöl
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
150 g Mandelmehl
150 g Kokosmehl
1 TL Zitronenabrieb
75 g Apfelmus

Benötigte Küchenutensilien:
Schüssel, Rührgerät, Frischhaltefolie, Nudelholz, Backblech mit Backpapier oder Backmatte, Ausstecher

Ausstechplätzchen teig vegan

Ausstechplätzchen Rezept vegan und glutenfrei:

  • Falls das Kokosöl gerade fest ist, was bei den kalten Wintertemperaturen gerne der fall ist, dann ist der erste Schritt dieses in der Mikrowelle oder im Topf zu verflüssigen.
  • In eine große Rührschüssel gibt man das flüssige Kokosöl, fügt 5 EL Wasser, 100 g Zucker und ein Päckchen Vanillezucker hinzu.
  • Nachdem man 75 g Apfelmus hinzugegeben hat wird das ganze mit dem Rührgerät glattgerührt.
  • Im nächsten Schritt kommt der Zitronenabrieb hinzu und 150 g Kokosmehl und 150 g Mandelmehl werden schrittweise untergerührt.
  • Den fertigen Teig in Frischhaltefolie wickeln und für ca. eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Dann die Ausstechplätzchen mit Hilfe von glutenfreiem Mehl (z.B. Kokosmehl, Reismehl, Buchweizenmehl,…) ausrollen und ausstechen.
  • Die veganen Weihnachtsplätzchen müssen für ca. 12 Minuten bei 150 °C gebacken werden.
Ausstechplätzchen vegan

Verzierung mit Fondant

Für die Verzierung mit Fondant braucht man:
Fondant in verschiedenen Farben
Unterschiedliche Streusel
Speisestärke
Keksausstecher (die gleichen, wie für die Kekse)
Nudelholz
Wasser
Pinsel

Und so funktioniert die Verzierung mit Fondant:

  • Den Fondant mit Hilfe von Speisestärke dünn ausrollen.
  • Mit den Keksausstechern den Fondant ausstechen.
  • Auf die Plätzchen etwas Wasser pinseln und den Fondant darauflegen.
  • Die Streusel halten auf dem Fondant ebenfalls, wenn ihr etwas Wasser darauftropft.
  • Dann darf gestreuselt werden.‘
  • Trocknen lassen und fertig!
Ausstechplätzchen teig vegan

Noch mehr Weihnachtsrezepte

Mehr weihnachtliche Rezepte findet ihr natürlich hier auf dem Blog:

Gebrannte Mandeln ~ Vegane Spitzbuben ~ Wespennester
Kaffee Herzen ~ 20 Rezepte für Weihnachten

Und bei den lieben Bloggerkollegen von #allyouneedis haben wir Geschenke aus der Küche gesammelt:

BackIna Weihnachtsmandeln mit Schokolade
Feed me up before you go-go Gebrannte-Mandel-Likör
Jankes*Soulfood Bratapfel-Marmelade
zimtkringel Apple, Cranberry & Thyme – Weihnachts-Chutney
Küchentraum & Purzelbaum Stollen im Glas
Küchenmomente Baileys-Amarettini-Konfekt
Linal’s Backhimmel Mini-Früchtebrot
Teekesselchen Genussblog Sahne-Punsch-Likör (vegan)
ninamanie Cranberry-Senf
Brotwein Krustenbrot mit Sauerteig als mildes Weizenmischbrot
Labsalliebe Kolompeh – Zuckerfreie Dattel-Kekse
ausstechplätzchen teig vegan

Liebe Grüße, Ina

You may also like

12 comments

  1. Liebe Ina,

    deine glutenfreie und vegane Version von „Butterplätzchen“ sind so schön bunt und sehen so richtig knusprig aus.
    Wünsche dir einen schönen 2. Advent.

    Herzliche Grüße

    Susan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.